Die Gipfelregion Gran Canaria: La Cumbre

Der Pico de las Nieves ist mit seinen 1.949 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung der Insel. An diesem Punkt beginnt unsere Wanderung, die um den als Caldera de Tirajana bekannten Talkessel verläuft. Unterwegs genießt der Wanderer einzigartige Panoramablicke auf atemberaubende Landschaften, in denen der Kontrast zwischen der Cumbre und dem Süden Gran Canarias mit den Schluchten von Fataga und Tirajana sowie dem beeindruckenden Gebirgsmassiv Amurga besonders ins Auge fallen. Im weiteren Verlauf der Wanderung stoßen wir auf den Paso de la Plata.

Dieser in früheren Zeiten von Hirten und Kaufleuten frequentierte Pflasterweg schlängelt sich durch die Felslandschaft, bis wir schließlich den als Degollada de Cruz Grande bekannten Bergsattel erreichen.In San Bartolomé de Tirajana geht unsere Wanderung zu Ende. Das Dorf ist ideal, um Hektik und Stress hinter sich zu lassen, sich unter das Volk zu mischen, durch die hübschen Gassen zu flanieren oder um einfach an einem der Plätze auszuspannen.

In der Route enthalten:

  • Besuch das Ethnographisches Museum Tunte
  • Ausstellung, Workshop Hirtensprun

 

moderadalineal
Schwierigkeit mittel Streckenwanderweg 9,5 km 05:00 Std. 0 m 1056 m

 

Route

Pozo de las Nieves – Cruz Grande – Tunte

 

Route Galerie

Interaktive Route und Profil


The following pics have been shared by Gran Canaria Walking Festival 2014 users:

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 2663

Gran Canaria Walking Festival © 2020
Constantino 3, P. 1 - Of. 1 35002 Las Palmas GC +34 928 367 508