GCWF'18 · Freitag, 26 Okt

Pinar de Vida (“Nadelwald des Lebens”) - Biosphärenreservat

Diese Tour voller Schönheit findet in einem der Naturjuwelen von Gran Canaria statt: im Naturpark von Tamadaba. Als die Lunge der Insel betrachtet und zum Biosphärenreservat erklärt, ist er der Verantwortliche und Autor unserer Traumpostkarten. Wir werden die Tour am Eingangstor des Landguts von Tirma beginnen dann Kurs nach Westen in Richtung des Roque Faneque (“Habichtsfelsen”) aufnehmen, von wo aus wir die beeindruckende Aussicht auf die Umgebung genießen können. Von hier aus gehen wir ca. 2 km zurück um dann zum Pico de la Bandera (“Flaggenfelsen”) aufzusteigen. Dann werden wir den Hügel hinab zur “Degollada del Humo” (Tal des Rauches) hinuntersteigen und von hier, am Rand des Gipfelabhangs entlang, werden wir am Ende unsererTour ankommen, im Erholungsgebiet.
Erfahren Sie mehr über Tamadaba:
"Tamadaba" ist ein Ortsname aus der Sprache der Ureinwohner, der sich auf das Massiv bezieht, das in der nordwestlichen Ecke der Insel auf 1.444 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Dort befindet sich einer der am besten erhaltenen natürlichen Pinienwälder der Insel, der sich durch seine bemerkenswerte Effizienz bei der Nutzbarmachung von Wasser auszeichnet, wie die Anwesenheit mehrerer künstlicher Dämme in seiner Umgebung beweist. Andere gut konservierte Biosysteme sind die von Schluchten, “Cardonales” und “Tabaibales” (beides spezifisch kanarische Landschaften) in den niedrig gelegenen Gebieten und daneben die Lebensräume in den Steilwänden. In den Klippen von Guayedra gibt es einige vom Aussterben bedrohte Arten, von denen einige exklusiv an diesem Ort existieren.
Der Naturpark Tamadaba ist eines der am wenigsten durch menschliche Hand veränderten Gebiete der Insel Gran Canaria. Seine 7.500 Hektar erstrecken sich von den Gipfelhöhen bis zur Küste am westlichen Ende der Insel, innerhalb eines von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärten Raumes. Der Besucher kann zwischen den fabelhaften natürlichen kanarischen Kiefernwäldern, einheimisch in den Gipfeln, den schwindelerregenden Klippen seiner fast unzugänglichen Küste und der reichen Artenvielfalt seiner Schluchten wählen.

Route and interactive Profile



mittlere Schwierigkeit
Lineal
8 km aprox
3:30 h aprox
+ 492 m
- 506 m

  • Route

    Degollada de Las Lajas, Cueva de los Ajos, Cuevas del Zapatero, Lomo de Faneque, Degollada Los Pasitos, Morro de Las Lechugas, Llanos del Mimbre, Área Recreativa de Tamadaba.
  • Datum

    Freitag, 26 Okt 2018
  • Abholung der Teilnehmer

    08:00 Auditorio Alfredo Kraus - Las Palmas de Gran Canaria
    07:30 Touristeninformation beim Einkaufszentrum "Yumbo Centrum" in Playa del Inglés
  • Zeitplan der Strecke

    09:30 - 13:00 (ungefähr)
  • Weinprobe

    Präsentation der Kanarischen Produkte
  • Rückkehr der Teilnehmer

    18:00 Auditorio Alfredo Kraus - Las Palmas de Gran Canaria
    18:30 Touristeninformation beim Einkaufszentrum "Yumbo Centrum" in Playa del Inglés

This route includes:

  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung
  • Picnic
  • Geführte Tiuren und Erklärung der natürlichen, ethnographischen und Kulturellen Werte der Insel Hin
  • Rúckfahrt zu beginn und am Ende der Strecke (von Las Palmas G.C oder Playa del Inglés)
  • In mehreren Sprachen spezialisierte Führer
  • Präsentation Kanarischen Produkte.

All routes GCWF 2018

Samstag, 27 Okt 2018
SPUREN DES DORAMAS-DSCHUNGELS
Samstag Nacht, 27 Okt 2018
DER NUBLO UNTER DEN STERNEN
Sonntag, 28 Okt 2018
DER ZAUBERWALD
Wollen Sie mehr entdecken?

Asociación Gran Canaria Natural

Adresse
C/ Los Balcones, 4
35001 Las Palmas de Gran Canaria
España

Offen
09.00 am – 15.00 pm

Telefon
+34 928 33 41 75

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 Gran Canaria Walking Festival Gran Canaria Natural and Active | Revenue Management en Canarias Revenue Management en Canarias

Top