Interpretationszentrum von Roque Bentayga

Drei Felsnadeln wachen über der Landschaft im Bergland der Vulkaninsel. Ein Ort voller Magie, an dem sich spektakuläre Natur und die mysteriöse Kulturlandschaft des Bentayga verbinden, die spirituelle Achse der aboriginen Welt Gran Canarias.

Die Ausstellung im Besucherzentrum bietet interessante Informationen über die Kultur und Riten des prähispanischen Volkes. Nahebei in der überwältigenden Landschaft liegen die Kultstätten, Gräber und Höhlenmalereien der ersten Inselbewohner, die die Zeiten überdauert haben.

Wer sie erforschen möchte, kann auf dem Weg zum Fuß der Felsnadel des Bentayga in die Welt und das Leben der aboriginen Grancanarier eintauchen. Wissenschaftlich recherchierte, durch moderne Technik zugänglich gemachte Erkenntnisse suchen nach einer Deutung der Symbolik, die der Felsanlage auf den Berggipfeln von Gran Canaria zugrunde liegt, und ihrer Bedeutung für die Kultur, Ethnografie und Natur der Insel.

Nach der Besichtigung des Besucherzentrums Bentayga empfiehlt sich eine Wanderung bis zum Almogarén. Die Kultstätte befindet sich an einem Felsvorsprung auf der Ostseite des Felsen und diente der Verehrung der aboriginen Gottheiten.

Und die grandiose Landschaft des Biosphärenreservats von Gran Canaria im Hintergrund inspiriert uns dazu, die Welt aus anderen Augen zu betrachten...

Besuchen Sie der Patronato de turismo Website

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 3074

Gran Canaria Walking Festival © 2020
Constantino 3, P. 1 - Of. 1 35002 Las Palmas GC +34 928 367 508