Gran Canaria Walking Festival 2014

3. bis 12. Oktober
GCWF2014
Die dritten Gran Canria Walking Festival findet von 3 bis 12 Oktober, 2014 statt.
Im Rahmen dieser dritten Austragung können Wanderer aus aller Welt Gran Canaria auf den Pfaden und Wanderwegen von 12 Routen entdecken, wo sie die Insel von ihrer schönsten Seite kennen lernen.
Das Gran Canaria Walking Festival findet in der überwältigenden und vielfältigen Naturlandschaft Gran Canarias statt und den Teilnehmern werden zusätzlich noch verschiedene kulturelle Aktivitäten geboten. Und all dies bei dem guten Klima, das die Kanarischen Inseln auszeichnet! In dieser wunderschönen Landschaft findet das Gran Canaria Walking Festival statt. Dieses Festival bietet den Teilnehmern außerdem kulturelle Aktivitäten, die tiefere Einblicke in das Inselleben geben. Und all dies bei dem guten Klima, das die Kanarischen Inseln auszeichnet!
Das Gran Canaria Walking Festival 2014 wurde mit insgesamt 10 Wandertouren zwischen dem 03. und 12. Oktober stattfinden. Im Namen der Organisation des Gran Canaria Walking Festival laden wir hiermit die Wanderer auf der ganzen Welt herzlich dazu ein, an diesem Erlebnis teilzunehmen. Gran Canaria erwartet Sie!

320
TEILNEHMER

52
LANDANLAGEN

10
routeN

10
LÄNDER

Program GCWF'14

DRAGOS UND TRADITIONEN

Santa Brígida, der "Ort der Blumen", liegt in den mittleren Höhenlagen Gran Canarias. Dieser malerische Durchgangsort ist mit der nahegelegenen Hauptstadt und dem Umland über zahlreiche Wege verbunden, welche seinerzeit, als es noch keine Straßen gab, von der Landbevölkerung genutzt wurden. Die Wege führen den Wanderer durch abwechslungsreiche Landschaften und hübsche Weiler mit einem reichen Natur- und Kulturerbe.

Ir a la ruta

WANDERUNG ÜBER DEN WOLKEN

Der Felsmonolith Roque Nublo, Wahrzeichen Gran Canarias, ragt im Zentrum der Insel ganze 65 Meter hoch empor. An diesem magischen Ort, der von einer wunderschönen Naturlandschaft umgeben ist, bieten sich spektakuläre Panoramablicke über den Talkessel von Tejeda.

Ir a la ruta

DIE STADT AM ATLANTIK

Diese spektakuläre vulkanische Formation befindet sich ganz in der Nähe von Las Palmas auf Gran Canaria. Sie enstand vor nicht allzu langer Zeit innerhalb der geologischen Zeitmessung. Sie bildet eine Einheit aus einem durch Asche und Schlacke geformten Kegel und einem Krater phreatomagmatischem Ursprungs. Dieser beeindruckende Vukankessel besitzt einen Umfang von mehr als tausend Metern und zweihundert Metern Tiefe.

Ir a la ruta

AUF DEN SPUREN DES WASSERS

Der Verlauf der Schlucht von Guiniguada, in früherer Zeit als "Fluß" bezeichnet, gestattete die erste Besiedelung auf Gran Canaria nach ihrer Eroberung. Es entstand das Wassererbrecht und es begann die Bewirtschaftung des Ackerlandes für den Export und die Eigenversorgung. Dieses Flussbett und seine Umgebung verwandelten sich in das Obst- und Gemüseland von Las Palmas auf Gran Canaria.

Ir a la ruta

TIRAJANA: PALMEN- UND OLIVENHAINE

Diese Route nimmt im Dorf von Santa Lucía de Tirajana ihren Anfang, einer Oase inmitten einer Landschaft, die von beeindruckenden Felsen und Schluchten beherrscht wird. Die kleine von Palmen umgebene Ortschaft ist für die Herstellung von köstlichem Olivenöl bekannt. Ein einfach zu bewältigender Weg ohne größere Höhenunterschiede verläuft durch das Dorf Ingenio bis nach La Fortaleza.

Ir a la ruta

AUF DEN SPUREN DER URBEVÖLKERUNG

Diese Route, die durch den südlichen Teil Gran Canarias verläuft, ist in landschaftlicher, botanischer, geologischer und ethnographischer Hinsicht von besonderer Bedeutung. Die Gegend wird von den beiden Haupttälern der Caldera de Tirajana beherrscht, die den größten Bestand an Kanarenpalmen (Phoenix canariensis) der gesamten Insel beherbergen.

Ir a la ruta

DIE DÜNEN VON MASPALOMAS

Maspalomas ist für seine Strände und Hotels weltweit bekannt. Doch inmitten dieser Fremdenverkehrsmetropole liegt außerdem noch eine natürliche Oase voller Leben. Eine Dünenlandschaft, die aus den Resten mariner Organismen entstanden ist, erstreckt sich über eine Fläche von rund vier Quadratkilometern.

Ir a la ruta

LOS ROQUES

Los Roques, die charakteristischen Felsen Gran Canarias, sind stets von einer geheimnisvollen Mystik umgeben, die auf die vorspanische Zeit zurückgeht, als die Urbevölkerung die Felsen als Kult- und Begräbnisstätten nutzten. Die Wanderung ermöglicht einen ganz neuen Blick auf sie, auf eine Landschaft voll von Magie, wo Erde und Himmel eine perfekte Einheit bilden.

Ir a la ruta

NATUR, WEIN UND TÖPFERHANDWERK

Die Route beginnt an dem als „Tres Piedras“ bekannten Aussichtspunkt. Es handelt sich um drei große Steine, welche die Laune der Natur in die Landschaft gemeißelt zu haben scheint. Von hier aus hat man einen einzigartigen Blick auf das fruchtbare Tal von Guiniguada. Der Wanderweg führt zunächst abwärts in die Schlucht Las Goteras und sodann bis La Atalaya.

Ir a la ruta

DIE GIPFELREGION GRAN CANARIA: LA CUMBRE

Der Pico de las Nieves ist mit seinen 1.949 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung der Insel. An diesem Punkt beginnt unsere Wanderung, die um den als Caldera de Tirajana bekannten Talkessel verläuft. Unterwegs genießt der Wanderer einzigartige Panoramablicke auf atemberaubende Landschaften, in denen der Kontrast zwischen der Cumbre und dem Süden Gran Canarias mit den Schluchten von Fataga und Tirajana sowie dem beeindruckenden Gebirgsmassiv Amurga besonders ins Auge fallen.

Ir a la ruta

Dokumentation

Orte von interesse

ROQUE NUBLO

Das natürliche wichtigste Element

BANDAMA

Traditionelle Architektur

NEKROPOLIS VON ARTENARA

Der einheimische ÄLTESTE Friedhof

DIE STADT UND DAS MEER IN BURG MATA

Mata Castle

FATAGA

Traditionelle Architektur

Fotogalerie

Die schönsten Fotos der Begegnung

Wanderwegen aus Gran Canaria
Wollen Sie mehr entdecken?

Asociación Gran Canaria Natural

Adresse
C/ Los Balcones, 4
35001 Las Palmas de Gran Canaria
España

Offen
09.00 am – 15.00 pm

Telefon
+34 928 33 41 75

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 Gran Canaria Walking Festival Gran Canaria Natural and Active | Revenue Management en Canarias Revenue Management en Canarias

Top