Die Talroute

Wenn Sie Mut haben, dann ist das Ihre Route! Es gibt jede Menge Abwechslung auf den 14 Kilometern dieser Tour, die das umfasst, was in Gran Canaria der “Miniaturkontinent” genannt wird. Der der Höhe zu verdankende Ausblick wird Sie ebenso erfreuen wie die Frische, die die Kiefernlandschaft bietet, und der Weg nimmt in dem einstigen Anbau- und Ackergebiet rauheren und schrofferen Charakter an.

Sie werden sich an dem Land erfreuen, in dem die Schluchten von Agaete, Artenara und Gáldar aufeinanderstoßen und wo sich bis heute die Geschichte der Ureinwohner und spanischen Eroberer, sowie der natürlichen und kulturellen Güter der Gegend sammelt. An wichtigen Stauanlagen vorbei ziehen Sie ins Inselinnere und in Gebiete, die früher aus den Besonderheiten ihres Wassers Nutzen zogen, wie z.B. Mit den Bädern des 19. Jahrhunderts oder den Wassermühlen des 20. Jahrhunderts, die die Abhänge der Schlucht von Agaete säumen.

In der Route enthalten:

  • Vielfätigen Landschaften
  • Transfer
  • Verkostung in der Finca La Laja/Bodega los Berrazales

moderada lineal
Schwierigkeit mittel-hoch Streckenwanderweg 18.5 km 5:00-5:30 Std. +416 m -1346 m

Route

Entrada a Tirma – Pico de La Bandera – Presa de Los Pérez – Los Berrazales (Finca La Laja)


Route Galerie

Interaktive Route und Profil

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 2813

Gran Canaria Walking Festival © 2020
Constantino 3, P. 1 - Of. 1 35002 Las Palmas GC +34 928 367 508