DIE GRÜNE SEELE GRAN CANARIAS

Freitag, 25 Okt

Grüntöne in allen Nuancen und der Gesang der Vögel führen uns auf dieser Route, die wie aus dem Märchen entnommen scheint.

Die Route beginnt auf den magischen Pfaden der „La Laguna de Valleseco“, im Landpark „Parque Rural de Doramas“, wo sich die letzten Überreste des Lorbeerwaldes befinden, der einst die zentralen Gebiete des Nordens dominierte. Die Reste dieses tausendjährigen Waldes begleiten uns auf diesem Weg, der von der charakteristischen grünen Landschaft der Gemeinde „Valleseco“ geprägt ist, wo es scheint, als wären die Wege und Pfade direkt aus einem Märchen entsprungen.

Der Weg führt weiter bis zum „Pico de Osorio“, der auf einer Höhe von etwa 967 Metern liegt und Teil der „Finca de Osorio“ ist, die zwischen den eindrucksvollen Gemeinden „Teror“, „Valleseco“ und „Firgas“ liegt. Die Finca sticht durch ihren reichen Waldbestand hervor, sowie durch die Maßnahmen zur Erhaltung der Überreste des ehemaligen Lorbeerwaldes „Bosque de Doramas“ und der Bäume, die im 19. Jahrhundert hier eingeführt wurden: Kastanien, Ulmen, Korkeichen, Bananen, Eichen…
Um den „Pico de Osorio“ herum gibt es eine leicht abfallende Ebene, die mit kleinen „Barrancos“, also kleinen „Schluchten“, durchzogen ist.
Der Weg führt weiter bis „Los Castillos“ in der Gemeinde „Arucas“, und endet schließlich am „Hotel Rural La Hacienda del Buen Suceso“, einem Hotel im Kolonialstil, das sich den Glanz vergangener, großartiger Landgüter bewahrt hat. Dieser einzigartige Ort, inmitten von imposanten Bananenplantagen, bietet uns eine spektakuläre Aussicht auf das Meer und die Berge, die seinen Besuchern garantiert den Atem rauben. In diesem privilegierten Ambiente werden wir die typische, einheimische Küche kennenlernen.
  • Laguna de Valleseco

    Die „Lagune“ liegt im Landpark „Parque Rural de Doramas“, dem heutigen Erholungsgebiet von „La Laguna“, inmitten einer Landschaft von außergewöhnlichen Schönheit, geformt von einem weitläufigen Vulkankrater (Caldera), dessen Inneres von einer für den Lorbeerwald typischen Vegetation bedeckt ist. Die kontinuierliche und intensive Wiederaufforstung schaffen einen ganz neuen Lorbeerwald, der mit dem Projekt „Proyecto Europeo Laurisilva XXI“ begann.

  • Riquiánez:
    Diese Bezeichnung dieses Ortes geht auf einen ehemaligen Landeigentümer zurück, Enríquez Yánez. Mit der Zeit wurden die beiden Namen zusammengezogen. Auf dem Gipfel und am Fuße des Bergs „Montaña de Riquianez“, befindet sich eine Reihe bedeutender ethnographischer Elemente, wie Lehmteiche, Äcker, Ziegelöfen etc.
  • Arucas
    Die ersten geschichtlichen Hinweise auf das alte „Arehuc“ oder „Arehucas“, wie die Stadt von den Ureinwohnern genannt wurde, gehen auf einige Jahre vor der Eroberung der Insel Gran Canaria und ihre Unterwerfung unter die Kastilische Krone im 15. Jh. zurück. In der prähispanischen Zeit war Arucas eine landwirtschaftliche Siedlung, die um die fruchtbare Flussebene entstand, welche ihre Anfänge am Fuße der Berge und in Dörfern an der Küste hatte und sich über die Ländereien zischen den Schluchten von „Azuaje“ und „Tenoya-Teror“ erstreckte. Dieses Gebiet verfügte über bedeutende Ressourcen für die intensive, landwirtschaftliche Nutzung und für Zwecke der Bewässerung.

ROUTE AND INTERACTIVE PROFILE


Mitte - hohe Schwierigkeit
Lineal
13,4 km
4:30 h
+ 350 m
- 800 m

  • Route

    Laguna de Valleseco-Pico de Osorio-Osorio-Los Castillos-Arucas-Hotel Rural Hacienda del Buen Suceso.
  • Datum

    Freitag, 25 Okt 2019
  • Abholung der teilnehmer

    08:00 Auditorio Alfredo Kraus - Las Palmas de Gran Canaria
    07:30 Touristeninformation beim Einkaufszentrum "Yumbo Centrum" in Playa del Inglés
  • RÜCKKEHR DER TEILNEHMER

    16:30 Auditorio Alfredo Kraus - Las Palmas de Gran Canaria
    17:30 Touristeninformation beim Einkaufszentrum "Yumbo Centrum" in Playa del Inglés

THIS ROUTE INCLUDES:

  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung
  • Picnic
  • Geführte Tiuren und Erklärung der natürlichen, ethnographischen und Kulturellen Werte der Insel Hin
  • Rúckfahrt zu beginn und am Ende der Strecke (von Las Palmas G.C oder Playa del Inglés)
  • In mehreren Sprachen spezialisierte Führer
  • Präsentation Kanarischen Produkte.

All Routes GCWF 2019

Mittwoch, 23 Okt 2019
Mit den Palmen tanzen
Donnerstag, 24 Okt 2019
Im Schatten des Wächters
Freitag, 25 Okt 2019
Die grüne Seele Gran Canarias
Samstag, 26 Okt 2019
Pinien mimen den Magier
Samstag Nacht, 26 Okt 2019
Das Dach der Welt im Sternenfeuer
Sonntag, 27 Okt 2019
Der Atem des Drachens

Gran Canaria Walking Festival © 2020
Constantino 3, P. 1 - Of. 1 35002 Las Palmas GC +34 928 367 508