Artevigua-Tour

Als “Artevigua” kennt man das, was zu Zeiten der Ureinwohner sehr wahrscheinlich ein Bezirk war, der vorherrschend aus Höhlenkomplexen mit verschiedenen Funktionen bestand, unter anderem einer spirituellen.

Diese Strecke nimmt ihren Ausgang von der emblematischen Gegend unserer Insel, dem historischen Treff- und Versammlungspunkt Cruz de Tejeda (“Kreuz” von Tejeda), und verläuft entlang einer imaginären Längslinie, die die Insel in zwei geologische Hälften (genannt neotamarán und paleotamarán) teilt, die auf die geologischen Prozesse und die Entstehung von Gran Canaria Bezug nehmen. Auf dieser Panorama-Route durchqueren wir die Riscos del Chapín (“Klippen” von Chapín), eine Höhlengruppe, die die Caldera de Tejeda (“Kessel” von Tejeda) dominiert, bis wir nach Artenara, in das höchste Dorf der Insel, kommen. Dieser Weg zeichnet sich durch seinen archäologischen, vor-spanischen Gehalt aus, der es ermöglicht, sich umfassendere, kulturelle Kenntnisse über Gran Canaria anzueignen.

Inklusive:

  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung
  • Geführte Tour und Erklärung der natürlichen, ethnographischen und kulturellen Schätze der Insel
  • Hin- und Rückfahrt zum Start- und Zielpunkt der Route (von Las Palmas)
  • Spezialisierte, mehrsprachige Wanderführer

moderada lineal
Schwierigkeit mittel Streckenwanderweg 7 km 3:00 Std. +396 m -675 m

Verlauf

Cruz de Tejeda – Degollada de Las Palomas – Cuevas Caballero – Artenara


Route Galerie

artevigua-01
artevigua-02
artevigua-03
artevigua-04

Interaktive Route und Profil

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1686
Wollen Sie mehr entdecken?

Asociación Gran Canaria Natural

Adresse C/ Constantino, 3 P1 Of1
35002 Las Palmas de Gran Canaria
España

Offen 08.00 am – 16.00 pm

Telefon +34 928 36 75 08

Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 Gran Canaria Walking Festival Gran Canaria Natural and Active | Revenue Management en Canarias Revenue Management en Canarias

Top